Disziplinäre Entwicklungen

Die Geschichte der Pädagogik ist bis weit ins 20. Jahrhundert auch die Geschichte der allmählichen Trennung von Philosophie, Psychologie und Pädagogik. Quer zur disziplinären Strukturierung liegt seit den 1860er-Jahren die Ausbildung von Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrern, während rund 130 Jahre auch diejenige für das Sekundarlehramt und während etwas mehr als 30 Jahren auch diejenige für das Primarlehramt. An den Professuren und an der Pädagogik an den Lehrämtern lassen sich die wissenschaftlichen Trends und Debatten der Disziplin recht gut verfolgen.