Fachstelle Methoden am Institut für Erziehungswissenschaft

Die Fachstelle Methoden wurde auf den 1. August 2014 am Institut für Erziehungswissenschaft eingerichtet. Rebekka Horlacher (historisch-textanalytische Forschungsmethoden), Silke Werner  (qualitative Forschungsmethoden) und Urs Grob (quantitative Forschungsmethoden) verantworten seither die Methodenausbildung und -beratung des gesamten Instituts. Hierzu gehört auch das Angebot von je einem Methodenmodul im Kerncurriculum des Bachelorstudiengangs Erziehungswissenschaft sowie verschiedene Blockkurse und Zusatzangebote für Studierende in den Masterstudiengängen Erziehungswissenschaft und Erziehungswissenschaft: Sonderpädagogik sowie Doktorierenden und Wissenschaftlichen Mitarbeitenden.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Webauftritt der Fachstelle Methoden.

Autorenschaft

Caroline Suter

Zeitmarke

1. August 2014