Prof. Dr. Franz Eberle

Franz Eberle wurde im Herbst 1999 als Professor für Gymnasialpädagogik an die Universität Zürich berufen. Im Sommer 2007 wurde Franz Eberle zum ordentlichen Professor für Gymnasial- und Wirtschaftspädagogik befördert. Zwischen 2012 und 2016 war Franz Eberle zudem Direktor der Abteilung Lehrerinnen- und Lehrerbildung Maturitätsschulen (LLBM) des Instituts für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich.

Weitere Informationen zu Franz Eberle und seiner Arbeit sind auf der Seite des Lehrstuhls für Gymnasial- und Wirtschaftspädagogik des Instituts für Erziehungswissenschaft abrufbar.

Von Franz Eberle betreute Dissertationen an der Universität Zürich

2007 Müller, Claude Implementation von Problem-based Learning: eine Evaluationsstudie an einer Höheren Fachschule
2013 Pimmer, Christoph Lernen und Kompetenzentwicklung im dynamischen Umfeld klinischer Arbeit: Zusammenspiel und Bedeutung von Lern- und Arbeitsprozessen sowie technologischen Artefakten in medizinisch-klinischen Kontexten
2017 Höpfer, Eva Maria Eigenaktivität als Lernchance: lernförderliches Potenzial und adaptive Unterstützung eigeninitiierter verbaler Handlungen von angehenden Kaufleuten
Vgl. Dissertationsdatenbank 1956-2017

Autorenschaft

Caroline Suter

Zeitmarke

01.08.2007