Die Pädagogik feiert an der Universität Zürich – feiern Sie mit uns!

Die Pädagogik feiert an der Universität Zürich – feiern Sie mit uns!

Das ehemalige Pädagogische Institut der Universität Zürich wurde am 18. Januar 1968 formal gegründet. Pädagogische Veranstaltungen gehen aber auf die Gründungszeit der Universität Zürich zurück. Nach der Schaffung der Gymnasial- und der Sekundarlehrerausbildung seit den 1860er-Jahren und der Sonderpädagogik seit den 1920er-Jahren wurde die Pädagogik an der Universität Zürich sukzessive ausgebaut. Das Institut für Erziehungswissenschaft trägt seinen jetzigen Namen seit 2009 mit der Fusion des Instituts für Sonderpädagogik und repräsentiert seit 2012 nach dem Zusammenschluss mit dem Institut für Gymnasial- und Berufspädagogik die gesamte universitäre Erziehungswissenschaft.

Die verschiedenen Ausprägungen der Pädagogik bzw. Erziehungswissenschaft, die sich in den vergangenen über 150 Jahren an der Universität Zürich entwickelten, haben heute ihren Ort zwar unter zwei Dächern, aber an einem Institut für Erziehungswissenschaft. Momentan wird mit grossem Engagement an einer Jubiläums-Website gearbeitet, auf der die Geschichte der Pädagogik an der Universität Zürich nachgezeichnet wird. Bei ihrer Recherche werden die Autorinnen und Autoren von den Mitarbeitenden des UZH Archivs aktiv unterstützt, so dass man auf viele interessante und überraschende Beiträge gespannt sein darf.

Die Resultate der Recherchen und der daraus entstehenden Analysen werden im Rahmen des Kongresses der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF) und der Schweizerischen Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (SGL) (27. bis 29. Juni 2018) im Lichthof der Universität Zürich ausgestellt. Die Ausstellung wird am Montag, 25. Juni 2018 am späteren Nachmittag feierlich eröffnet.

Weitere Informationen zur Website, der Ausstellung und der Vernissage derselben folgen im Verlauf des Frühjahrs auf dieser Seite.

Kontakt: paedagogik-feiert@ife.uzh.ch